BILINGUALER KINDERGARTEN SPANISCH/DEUTSCH

el caracol

 GUARDERÍA INFANTIL BILINGÜE ALEMÁN/ESPAÑOL

Datenschutzerklärung

 

el caracol gGmbH nimmt den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend den gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung. Mit den nachfolgenden Informationen gibt Ihnen el caracol gGmbH einen Überblick über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten sowie die Ihres Kindes durch uns sowie über Ihre Datenschutzrechte.

 

Verantwortliche Stelle für die Datenverarbeitung

el caracol – bilingualer Kindergarten spanisch / deutsch gGmbH

Straße am Schoelerpark 32, 10715 Berlin

Telefon: 030 / 873 15 02

E-Mail: kontakt@el-caracol.de

 

Welche Daten werden genutzt?

el caracol gGmbH verarbeitet personenbezogene Daten (Art. 4 Nr. 2 DSGVO) im Rahmen der Begründung und Durchführung des mit Ihnen geschlossenen Vertragsverhältnisses zur Sicherstellung der Betreuungsleistungen und zur Wahrung lebenswichtiger Interessen Ihres Kindes. Die erforderlichen Daten hierzu haben wir von Ihnen erhalten. Im Rahmen unserer Vertragsbeziehung stellen Sie diejenigen personenbezogenen Daten bereit, die für die Erfüllung der vertraglichen Pflichten (insbesondere Betreuungsleistungen und Kindesfürsorge) erforderlich sind. Relevante personenbezogene Daten sind z.B. Personalien der Eltern / der Personensorgeberechtigten (Name, Vorname, Geburtsdatum, Kontaktdaten, Staatsangehörigkeit) sowie des / der betreuten Kindes / Kinder. Für die Abwicklung evtl. Zahlungsverpflichtungen werden entsprechende Bankverbindungsdaten erhoben, die auch auf Ihrer Mitteilung beruhen.

 

Bewerbungen im Rahmen unserer Stellenangebote

el caracol gGmbH erhebt und verarbeitet die personenbezogenen Daten von BewerberInnen zum Zwecke der Abwicklung des Bewerbungsverfahrens (gem. § 26 BDSG). Die Verarbeitung kann auch auf elektronischem Wege erfolgen. Dies ist insbesondere dann der Fall, wenn ein/e BewerberIn entsprechende Bewerbungsunterlagen auf dem elektronischen Wege, beispielsweise per E-Mail, an el caracol gGmbH übermittelt. Schließt el caracol gGmbH einen Anstellungsvertrag mit einer/einem BewerberIn, werden die übermittelten Daten zum Zwecke der Abwicklung des Beschäftigungsverhältnisses unter Beachtung der gesetzlichen Vorschriften gespeichert. Wird von el caracol gGmbH kein Anstellungsvertrag mit der/dem BewerberIn geschlossen, so werden die Bewerbungsunterlagen zwei Monate nach Bekanntgabe der Absageentscheidung automatisch gelöscht, sofern einer Löschung keine sonstigen berechtigten Interessen von el caracol gGmbH entgegenstehen oder el caracol gGmbH mit der / dem BewerberIn eine längere Speicherung, z.B. für zukünftige Stellenausschreibungen, vereinbart. Ein sonstiges berechtigtes Interesse in diesem Sinne ist beispielsweise eine Beweispflicht in einem Verfahren nach dem Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetz (AGG).

 

Verarbeitungszweck und Rechtsgrundlage

el caracol gGmbH verarbeitet personenbezogene Daten in Übereinstimmung mit den Regelungen der Europäischen Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) sowie des Bundesdaten-schutzgesetzes (BDSG).

 

Einwilligung (Art. 6 Abs. 1a DSGVO)

Soweit Sie el caracol gGmbH eine Einwilligung zur Verarbeitung von personenbezogenen Daten für bestimmte Zwecke (z.B. die Teilnahme Ihres Kindes an Veranstaltungen, Foto- und Filmaufnahmen) erteilt haben, ist die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung gegeben. Eine erteilte Einwilligung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen werden. Verarbeitungen, die vor dem Widerruf erfolgt sind, sind davon nicht betroffen.

 

Erfüllung  vertraglicher Pflichten (Art. 6 Abs. 1b DSGVO)

Die Bearbeitung personenbezogener Daten erfolgt zur Durchführung der Angebote von el caracol gGmbH sowie zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen, die auf Ihre Anfrage hin erfolgen.

 

Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung (Art. 6 Abs. 1c DSGVO)

Die Erhebung personenbezogener Daten erfolgt auch in Umsetzung gesetzlicher Vorgaben zur Sicherstellung der Betreuungsleistungen (§§ 61 ff SGB VIII, §§ 67 ff SGB X, Kindertagesförderungsgesetz und hierzu erlassene Verordnung).

 

Wahrung lebenswichtiger Interessen des/der Betroffenen (Art. 6 Abs. 1d i. V. m. Art. 9 DSGVO)

Hierzu zählt z.B. die Erhebung von Gesundheitsdaten des zu betreuenden Kindes sowie ggf. Angaben zu Ernährungseinschränkungen. Die Erhebung dieser Daten beruht ebenfalls auf Angaben der betroffenen Eltern / Personensorgeberechtigten.

 

Wer bekommt Ihre Daten?

Innerhalb des Trägers el caracol gGmbH erhalten nur diejenigen Stellen Zugriff auf Ihre Daten, die diese zur Erfüllung Ihres Anliegens und unserer vertraglichen und gesetzlichen Pflichten brauchen. Auch von el caracol gGmbH eingesetzte Dienstleister und Erfüllungsgehilfen können zu diesen Zwecken Daten erhalten, wenn diese die Vertraulichkeit und unsere datenschutzrechtlichen Weisungen wahren. Eine Datenübermittlung an Stellen außerhalb der EU erfolgt nicht.

 

Wie lange werden Ihre Daten gespeichert?

el caracol gGmbH verarbeitet und speichert Ihre personenbezogenen Daten, solange es für die Erfüllung unserer vertraglichen und gesetzlichen Pflichten erforderlich ist. Sind die Daten für die Erfüllung  vertraglicher oder gesetzlicher Pflichten nicht mehr erforderlich, werden diese regelmäßig gelöscht, es sei denn, deren – befristete  Weiterverarbeitung ist zur Erfüllung handels- und steuerrechtlicher Aufbewahrungsfristen erforderlich, wie beispielsweise das Handelsgesetzbuch und die Abgabenordnung.

 

Nutzung der Webseite

Die Nutzung der Webseite von el caracol gGmbH ist in der Regel ohne Angabe personenbezogener Daten möglich. Soweit auf unseren Seiten personenbezogene Daten (beispielsweise Name, Anschrift oder E-Mail-Adresse) erhoben werden, erfolgt dies, soweit möglich, stets auf freiwilliger Basis. Diese Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben.

Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

 

Welche Datenschutzrechte haben Sie?

Mit den vorstehenden Angaben kommen wir der Informationspflicht bei Erhebung personenbezogener Daten gem. Art. 13 Abs. 1 DSGVO nach.

Ihnen stehen folgende Rechte zu:

 

• Das Recht auf Auskunft gem. Art. 15 DSGVO über die bei el caracol gGmbH gespeicherten personenbezogenen Daten

• Das Recht auf Berichtigung Ihrer Daten, wenn sie falsch sind (Art. 16 DSGVO)

• Das Recht auf Löschung, wenn die Datenspeicherung unzulässig war (Art. 17 DSGVO)

• Das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung, wenn die Datenspeicherung für unsere weitere Aufgabenerfüllung nicht mehr erforderlich ist (Art. 18 DSGVO)

• Das Recht auf Datenübertragbarkeit (Art. 20 DSGVO), z.B. bei Wechsel der Betreuungseinrichtung

• Das Recht auf Widerspruch gegen die Nutzung Ihrer Daten für bestimmte Zwecke, sofern die Datenverarbeitung auf Ihrer vorhergehenden Einwilligung beruht (Art. 21 DSGVO)

• Das Recht auf Beschwerde (Art. 77 DSGVO) bei der / dem Berliner Beauftragten für Datenschutz und Informationsfreiheit, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten rechtswidrig erfolgt ist.

 

Luisa Marín, Geschäftsführung